Constantin Backmann verteidigt seinen U 18 Clubmeistertitel erfolgreich

Zwei Wochen lang incl. dreier Wochenende wurden beim Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim die Jugendclubmeisterschaften – die 4. Sport Graf Open 2014- ausgespielt. Am Samstag stand bei schönstem Wetter der große Endspieltag auf dem Programm, es wurde gegrillt und die Zuschauer wurden mit einem großen Kuchenbuffet verwöhnt.

P1010628_klWie im Vorjahr konnte das Talent aus der Herrenmannschaft Constantin Backmann seinen Clubmeistertitel bei den U 18 Junioren erfolgreich verteidigen, er gewann das Endspiel gegen den zwölftjährigen Janis Wollenburg klar in zwei Sätzen (siehe Foto).

Dritter wurden hier bei den U 18 Junioren Hendrik Siemund und Jannik Berger. Klarer Sieger der U 18 Trostrunde wurde Sebastian Gilbert.

Janis Wollenburg freute sich dafür aber am Samstag Vormittag über seinen Sieg im U 14 Juniorenfinale gegen Noah Berger (6:0, 6:1). Bei den U 14 Junioren wurden Jannik Müller und Liam Schall jeweils Dritter. Die Verlierer der 1. Runde spielten hier eine Trostrunde aus; Sieger der Trostrunde wurde Max Meinhold.

Bei den U 12 Junioren belegten Nico Moosmüller und Cedric Lesch die beiden dritten Plätze. Janis Wollenburg gewann hier bereits am Freitag das Finale gegen Noah Berger in zwei Sätzen und freute sich am Wochenende also über zwei Einzel-Clubmeistertitel. Im Endspiel der Trostrunde der Junioren U 12 standen sich Jason Kouba und Benjamin Gilbert gegenüber; dort konnte sich am Ende Jason Kouba als Sieger durchsetzen.

Bei den U 10 Junioren heißt der neue Clubmeister Jannik Weis, denn er besiegte im Endspiel David Frey mit 6:4 und 6:2. Der dritte Platz wird noch zwischen David Weimar und Frederik Bassler am kommenden Wochenende ausgespielt. Am Samstag wurde unter Leitung der Jugendwartin und Trainerin Suzanne Dederichs-Wollenburg die Clubmeisterschaft der U 8 im Kleinfeld mit Vielseitigkeitsübungen ausgespielt. Dort wurde Frederik Bassler neuer Clubmeister, der alle vier Vielseitigkeitsübungen gewinnen konnte. Zweiter Sieger wurde David Weimar vor Nicolas Bohnacker (3. Platz) und Lennart Furthmüller (4. Platz).

Die Doppelkonkurrenz der Junioren wurde auch im Kästchenmodus ausgespielt. Sieger wurden hier die Geschwister Sebastian und Benny Gilbert vor dem zweitplatzierten Doppel Liam Schall und Edwin Schöll.

Neue Clubmeisterin bei den U 18 Juniorinnen wurde Patrizia Jabi; sie gewann im Endspiel gegen ihre Mannschaftskollegin Bettina Schalthöfer mit 7:6 und 6:0. Bei den Juniorinnen war das Teilnehmerfeld in der Alterklasse U 18 am größten. Über ihre dritten Platz freuten sich hier Ann-Katrin Weimar und Nicole Koch. Bei den U 14 Juniorinnen wurde Lily End neue Clubmeisterin; Lily besiegte Isabelle Koch im Endspiel mit 6:2 und 6:2. Bei den U 12 Juniorinnen konnte Julia Held als Clubmeisterin gefeiert werden, sie gewann das spannende Endspiel gegen Victoria Vettel ganz knapp mit 2:6, 6:4 und 10:7. Dritte Siegerin wurde hier Janina Schwarz, die im Spiel um den dritten Platz gegen Lidia Laudenklos gewinnen konnte. Die Siegerehrung aller Clubmeister findet statt beim Saisonabschlussfest am 1. November im Clubhaus.

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.