Gemischtes Heppenheimer U 10-Tennisteam wird Gruppensieger 2015

Eine ganz hervorragende Saison absolvierte die gemischte U 10 Mannschaft des TC BW Heppenheim, die am Freitag ihr letztes Spiel für 2015 absolvierte.  Das Team feierte Siege gegen TC Traisa (6:0). SV Darmstadt Eberstadt (4:2), gegen TC Alsbach (4:2) und gegen TC Viernheim (5:1). Gegen den Tabellenzweiten aus Lorsch spielte die Mannschaft  3:3 und erreichte damit 9:1 Punkte und 22:8 Matchpunkte am Saisonende. Dieses 22:8 Matchpunkteverhältnis war um einen Punkt besser als die Punkte der Lorscher, somit ist der Gruppensieg im Kreis Bergstraße perfekt. Zur siegreichen U10 Mannschaft gehören (von links) Lennart Furthmüller, Frederik Baßler, David Weimar, Lia Schwöppe, sowie Jonas Klapper und Emily Schall (die beiden fehlen auf dem Foto). Herzlichen Glückwunsch an das erfolgreiche U 10 Team und seine Trainer Dominik Furthmüller und Karsten Formatschek.

P1000376_U10

Während am Samstag viele Spiele wegen Regen verlegt werden mußten auf die kommende Wochentage konnten am Freitag doch noch weitere Jugendmannschaften aufschlagen. Die U 14 1. Junioren (Bezirk A) empfingen auf eigener Anlage die Aufstiegsaspiranten aus MSG Bad König/Michelstadt. In dieser Partie konnte nur an Position Janis Wollenburg mit 6:3 und 6:4 sein Einzel gewinnen; am Ende ging es leider 1:5 aus. Am kommenden Freitag geht es nun für dieses Team gegen TC Ober-Roden um den Klassenerhalt. Die 2. U 14 Junioren unterlagen denkbar knapp in MSG Birkenau/Rimbach mit 2:4, wobei 4 Matches erst im Matchtiebreak entschieden wurden. Es punkten für Heppenheim Jason Kouba und Jason Kouba/Pascale Schmidt im Doppel. Die U 14 Juniorinnen verloren in Bensheim mit 0:6, wobei Kira Kärchner hier kein Glück hatte und im Matchtiebreak dann ihr Einzel verlor. Die U 18 III Juniorinnen verloren gegen Bensheim II mit 1:5, erfreulich der Sieg von Veronika Böhm im Einzel an Position 1. Nathalia Efiamarho verlor ihr Match leider im dritten Satz.

Die 2. U 18 Junioren war dem Unentschieden in Biblis ganz nahe. Verletzungsbedingt musste hier auf Stammspieler verzichtet werden und die U 14 Spieler Noah Berger und Cedrik Lesch kamen zum Einsatz. Ihre Einzel gewannen Noah Berger (6:0, 7:6) und Dennis Riebel (6:0, 6:2) zum 2:2 Zwischenstand. Dann verlor leider das erste Doppel Hendrik Siemund/Cedrik Lesch mit 2:6 und 4:6. Das 2. Doppel wurde im dritten Satz im Matchtiebreak entschieden, dort verloren dann Noah Berger/Dennis Riebel leider ganz knapp mit 9:11 zum 2:4 Endstand und dem Sieg für Biblis. Die U 18 III Junioren wurden an diesem Spieltag mit zwei U 14 Spielern verstärkt. Dort siegte im Einzel Felix Bartke (6:4, 7:5) und anschießend noch das Doppel Benjamin Gilbert/Felix Bartke mit 6:2 und 6:3 zum 2:4 Endstand.

 

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.