Herren-Team startet mit einem Heimspiel gegen Bensheim II

Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim geht mit 12 Aktiven-Mannschaften in die Saison 2014, gestartet wird am Samstag den 10. Mai. Nachfolgend stellen wir die Mannschaften des TC BW Heppenheim kurz vor.

Herren I –Bezirksklasse und Herren II Kreisklasse
Unsere beiden Herrenmannschaften trainieren weiterhin eifrig bei Trainer Joca Djordjevic. Sie werden jeweils als 4-er Team in der Bezirksklasse und in der Kreisklasse aufschlagen. Nach dem gelungenen Trainingslager in Kaltern (Herrenteam, siehe Foto mit Train Joca) wird dies ganz bestimmt eine sehr erfolgreiche Saison. Die 1. Herrenmannschaft beginnt am Sonntag mit einem Heimspiel im Bezirk A um 9 Uhr gegen Bensheim II. Maxi Braag, Frederik Herlitzius, Raphael Bauder und Benny Schalthöfer werden dabei in den Einzeln und im Doppel um Punkte kämpfen. Bei der 2. Herrenmannschaft steht ein Auswärtsspielt in Lorsch auf dem Programm mit den Spielern Constantin Backmann, Moritz Rittinghaus, Christian Falk und Hasan Hazanda.

Damen I – Gruppenliga
Die Damenmannschaft mit Mannschaftsführerin Katharina Kastner wird erneut in der Gruppenliga. Im Vergleich zu den letzten Jahren gibt es für die kommende Saison Änderungen in den verschiedensten Bereichen. Wurde in den vergangenen Jahren immer eine Sechsermannschaft gemeldet, so starten die Damen dieses Jahr erstmalig als Viererteam in der Gruppenliga am Sonntag in Bruchköbel
Die Mannschaft für die kommende Saison sieht wie folgt aus: Als Nummer eins wird Katerina Benesova die Mannschaft anführen. Danach folgen: Milena Schmitt, Katharina Kastner, Antonia Jabi, Stephanie Hill, Evelyn Bauder, Hanna Geiss. Die Damen freuen sich auf viele Zuschauer, die sie unterstützen.

Damen II – Bezirksliga
Die zweite Damenmannschaft des TC BW Heppenheim bestreitet am Sonntag um 14 uhr ein Heimspiel gegen SV Griesheim. Die Bezirksligistinnen gehen wie im Vorjahr mit 4 Spielerinnen an den Start. Angestrebt werden – neben einem guten Tabellenplatz- vor allem spannende Matches und starke Leistungen. Im Mittelpunkt stehen hierbei auch die Spielverbesserung und die Verstärkung durch jüngere Spielerinnen aus der Jugend, welche dieses Jahr stärker bei den Aktiven mitwirken. Die „Stamm-Spielerinnen: Paulina Kadzielska, Julia Sieradzki, Lisa-Marie Kuhn, Bettina Schalthöfer und Nicole Koch.

Damen 30 – Gruppenliga
In der vergangenen Saison konnten sich die Damen 30 recht gut in der Gruppenliga halten und einen 4. Tabellenplatz erzielen. In diesem Jahr verstärken (und verjüngen) sie sich noch durch Anke Frey, die von den Damen zu den Damen 30 wechselt. Suzanne Dederichs-Wollenburg, Susanne van der Beck, Andrea Engel, Annette Bauer-Lesch, Silke Schwöppe, Karin Holzer, Anke Frey und Andrea Baumbusch-Kellner. Aufgrund unseres großen Kaders können wir auch wieder die Damen 40 tatkräftig unterstützen. Das Ziel für 2014 ist ganz klar: der Klassenerhalt. Am 11. Mai betreiten die Damen 30 ihr erstes Auswärtsspiel in Lollar.

Herren 30 – Bezirksoberliga
Nach dem Aufstieg der Herren 30 in die Bezirksoberliga ist das Ziel Klassenerhalt. Die Saison wird spannend, insbesondere wenn man die LK’s der Gegenspieler betrachtet. Aufgrund der eigenen LKs wird es innerhalb der Mannschaft drei Positionsveränderungen geben. Die Mannschaft besteht aus: Ken Schmitt, Benny Stein, Holger Sprute, Alexander Weichsel, Masahiro Nakano , Marc Siddique, Tobias Kupfer, Kai Schroko und Martin Kouba. Am Sonntag startet das 6er Team um 9 Uhr mit einem Heimspiel gegen TCA Darmstadt.

Damen 40 I – Verbandsliga
Bei der Damen 40-Mannschaft wird es in dieser Spielsaison gleich zwei Veränderungen geben. Zum einen starten die Damen 40 in dieser Saison in der Verbandsliga nach dem Abstieg aus der Hessenliga. Zum anderen werden die Damen 40 erstmalig wieder nach 2010 als 6er-Mannschaft spielen, die sich aus 40ern und 50ern formiert hat. Verstärkt durch die Neuzugänge Jutta Jabi und Andrea Baumbusch-Kellner (aus den Damen 30) sowie die Unterstützung durch Katerina Benesova und Suzanne-Dederichs-Wollenburg ist auf jeden Fall der Klassenerhalt das erklärte Ziel. Die Mannschaft: Bärbel Allendorf, Andrea Baumbusch-Kellner, Katerina Benesova, Suzanne Dederichs-Wollenburg, Jutta Jabi, Jutta Luther, Heike Kaiser, Doris Keller, Ulrike Sieradzki, Claudia Simon, Kersten Steiner, Anita Vock, Erika Walthes-Friton, Katja Windecker (MF). Am Samstag den 10. Mai beginnt die Saison mit einem Heimspiel gegen TC Eppstein.

Damen 40 II – Bezirksklasse
In die Saison starten am Samstag die Damen 40 II, die in die Bezirksklasse aufgestiegen sind, in Michelstadt wie folgt: 1. Ulrike Lübbert, 2. Iris Berger, 3. Maria Unkelbach-Kuhn, 4. Ute Landbeck, 5. Astrid Münch, 6. Christina Schmidt ,7. Gabriele Harder-Detje, 8. Evelyn Vossen, 9. Hedwig Meinhold. Und sollte es mal eng werden, stehen schon einige Spielerinnen zur Unterstützung bereit.
Nachdem die Saison 2013 für die Damen 40 II sehr gut gelaufen ist, hoffen sie auch in diesem Jahr auf eine ebenso erfolgreiche Teamtennisrunde. Durch unsere Neuzugänge in den vergangenen Jahren (so zum Beispiel eine Jugendkreismeisterin) wurde die Leistungsstärke der Mannschaft erheblich verbessert.

Herren 40 – Gruppenliga
Drei Jahre nach der Neugründung der Herren 40 im TC BW Heppenheim gelang in der vergangenen Saison der schon überfällige Aufstieg in die Gruppenliga. Nun tritt die Truppe um Mannschaftsführer Gerolf Weimar auf Landesebene an und beginnt am Sonntag um 9 Uhr mit einem Heimspiel in Heppenheim gegen Rüsselsheim.
Neben den üblichen Verdächtigen der letzten Saison, Axel Schütz, auch nur der „Stylist“ genannt, Joca Djordevic das „Händchen“, „Kurzcross“ Axel Kuhn und „Vorhand Karsten Formatschek“, hoffen alle auf den vollständig genesenen Einsatz von Frank Wollenburg, auch „Mental-Wolle “ und die volle Kampfkraft von „Endless Runner“ Gerolf Weimar. Zu Saisonende konnten sich alle Mannschaftsmitglieder noch von dem ungebrochenen Ballverständnis und Bewegungsabläufen wie vor Jahr und Tag bei Sascha Schwarz überzeugen. In der Saison 2014 ist „Titan“ Sascha sowohl als Spieler als auch als Stimmungsantreiber fest eingeplant. Wir freuen uns auf eine tolle Saison 2014!

Herren 50 – Bezirksoberliga
2013 wurden die Herren 50 Meister im Bezirk A und somit glückte Aufstieg in die Bezirksoberliga, Nach dem Fortgang der bisherigen Nummer 1 heisst die Devise für 2014 erstmal: Abstieg vermeiden. Nach den ersten Spieltagen wird sich zeigen, wie die Gegner einzuschätzen sind und wo der Weg hingeht. Mannschaftsaufstellung: Alfred Straub, Andrzey Brzezinski, Franz Schmitz, Jürgen Brand (MF), Ferdinand Sonnabend, Rolf Theobald, Thomas Luther und Joachim Rath. Am Samstag steht nun zum Auftakt ein Auswärtspiel beim TC Auerbach auf dem Programm.

Herren 50 II -Kreisklasse
Die 2. Herren 50 Mannschaft schlägt wie im Vorjahr wieder in der Kreisklasse auf, sie startet eine Woche später am Samstag den 17. Mai um 14 Uhr mit einem Heimspiel gegen Bobstadt.

Damen 60 – Verbandsliga
Wie im letzten Jahr stehen die Damen 60 für die Verbandsliga bereit. Leider stehen zumindest am Saisonanfang Bärbel Allendorf als auch Renate Antes noch nicht voll zur Verfügung. Dafür kann Erika Walthes-Friton zur Unterstützung gerufen werden. Die Damen 60 hoffen auf eine gesunde aber auch erfolgreiche Saison.
Die Aufstellung: Bärbel Allendorf, Erika Walthes-Friton, Marie-Claude Flach, Anneliese Fehr, Babs Hopp, Renate Andreas (MF), Erika Wellershoff, Allmuth Boettcher, Betty Pointner, Evelyn Vossen, Irmgard Koch. Die Runde beginnt für die Damen 50 am 15. Mai mit einem Auswärttspiel in Bensheim.

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.