II. Juniorinnen U 18 lassen dem Gegner keine Chance

Ganz souverän siegten am Samstag den 2. Juniorinnen U18 des Tennisclub Blau Weiß Heppenheim gegen Lampertheim mit 14:0 Punkten (Kreisliga A). Nach spannenden und umkämpften Spielen und Siegen in 3 Sätzen konnten die Juniorinnen aus Heppenheim alle Punkte für sich entscheiden. Julia Gutsche 7:5, 4:6,6:0; Julia Sieradzi 6:2, 6:4; Stephanie Frisch 3:6, 6:4, 6:1; Nicole Koch 6:3, 6:0. Julia Gutsche/Julia Sieradzki 6:4, 6:2: Sophia Sonnabend/Nicole Koch 7:5, 7:6.

Die 1. Juniorinnen U18 hatten im Bezirk A in Hofheim ein sehr enges Match. Lisa-Marie Kuhn siegte gegen FabienFischer und Sophia Böck konnte Anna Koschmidder bezwingen und ebenso wichtige LK Punkte sammeln. Das 4:4 nach den Einzeln konnte dann in den Doppeln leider nicht ausgebaut werden; besonders das 2. Doppel wurde knapp von Hofheim gewonnen zur 4:10 Niederlage. Die Punkte für Heppenheim: Lisa-Marie Kuhn 6:3, 6:2; Sophia Böck 6:2, 6:2.

Groß war die Freude bei den U 12 Juniorinnen (siehe Foto) nach ihrem 7:7 Unentschieden gegen TC Bürstadt in der Bezirksliga. Nach der ersten Runde lagen sie noch mit 0:4 Punkten zurück.  Zwei Einzel und ein Doppel konnten dann doch bei windigen Verhältnissen von den Heppenheimerinnen gewonnen werden, das zweite Doppel Thersa Lauber/LaraLesch ging im dritten Satz (Matchtiebreak) leider ganz knapp verloren. Theresa de la Munoza Lauber 6:1, 6:0; Isabelle Koch 6:1, 6:1; Annalena Schmelz/ Isabelle Koch 6:1, 6:1.

Die Junioren U 12 machten es spannend in ihrem Heimspiel gegen Bensheim III. Janis Wollenburg gewann sein Einzel und dann verfolgten alle das spannende Dreissatzspiel von Jannik Berger (Punkt 1). Er konnte im entscheidenden Matchtiebreak von 3:9 noch auf 9:9 aufholen und vergab dann jedoch unglücklich zwei Punkte zum 9:11. Anschließend konnte dann noch ein Doppel von den Heppenheimern zum 5:9 gewonnen werden. Janis Wollenburg 6:1, 6:0; HendrikSiemund/Janis Wollenburg 6:3, 6:1.

Bereits am Freitag spielte die U 14 Junioren in Viernheim. Dort verlor Hendrik Siemund an Punkt 3 sein Einzel knapp in drei Sätzen und auch Nico Bodensohn hatte Siegchancen. Tim Luther und Dennis Riebel hatten leider etwas zu starke Gegner und verloren ihre Einzel. Das 1. Doppel ging dann leider glücklos im Matchtiebreak des dritten Satzes zur 0:14Niederlage verloren. Die U 14 Juniorinnen waren am Freitag spielfrei.

Viel Erfolg beim nächsten Spiel; dann hat das Team hoffentlich etwas mehr Glück. Die 1. Junioren U 18 hatten starke Gegner aus Seeheim zu Gast. Hinzu kam noch eine leichte Verletzung von Raphael Bauer, die dann im dritten Satz die Niederlage nicht mehr verhindern konnte und noch gingen leider alle Punkte an die Junioren aus Seeheim (Bezirksliga A). Die 2. Junioren U 18 traten in Biblis II an. Moritz Rittinghaus konnte sein Einzel gewinnnen und später auch an der Seite von Joshua Semmler das Doppel; insgesamt verlor das Team mit 5:9. Morzt Rittinghaus 6:1, 6:3; Moritz Rittinghaus/JohuaSemmler 6:0, 7:5.

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.