Junioren U 18 im Bezirk weiterhin ungeschlagen

Die 1. Junioren U 18 des TC BW Heppenheim bleiben in der Bezirksliga als Aufsteiger 2012 weiterhin ungeschlagen. Obwohl die Mannschaft am Samstag auf ihre Nr. 1 Maxi Braag verletztungsbedingt verzichten mußte gewannen Moritz Rittinghaus, Constantin Backmann und Constantin Jabi ihre Einzel gegen TC Bürstadt und ein gewonnenes Doppel reichte dann zum erfreulichen 9:5 Sieg für die Heppenheimer.

Am Freitag waren bereits beide U 14 Juniorinnen erfolgreich. Die 1. Mannschaft mit Isabelle Koch, Teresa Lauber, Lara Lesch und Ann-Katrin Weimar gewann bei TSV Pfungstadt ihr Spiel souverän mit 12:0. Auch die 2. Mannschaft verließ in Biblis den Platz als Sieger. Liliy End, Anneke Nakoinz und Alina Held punktete im Einzel und die beiden Doppel End/Holzer und Nakoinz/Deblitz gewannen dann auch noch zum 10:4 Sieg für TC BW Heppenheim.

Die U 14 II Junioren waren spielfrei und so mußten die 1. U 14 Junioren in Lorsch aufschlagen. Dort verlor Krystof Benes im Einzel den ersten Satz mit 4:6, ging dann mit 5:2 in Führung – konnte aber leider auch seine Satzbälle nicht verwandelt und verlor am Ende mit 5:7. Nur Janis Wollenburg gewann sein Einzel an Punkt drei mit 7:6 und 7:5. Anschließend war das zweite Doppel dann besonders spannend, mußte sich dann aber um 21.30 Uhr mit 3:6 und 5:7 geschlagen geben zur 2:12 Niederlage. Da war eindeutig mehr möglich für die U 14 Junioren, mit etwas Glück.

Einen harten Spieltag hatten alle U 18 Juniorinnen, die aufgrund von Abiturprüfungen auf 5 Spielerinnen verzichten mußten. Im Bezirk verloren die U 18 Juniorinnen ein mit 0:14 gegen TC Münster. Die 2. U 18 Juniorinnen wurde auf der U 14 Mannschaft gebildet und schlug sich tapfer mit 4:10 – Teresa Lauber und Ann-Katrin Weimar konnte ihre einzel gewinnen. Die dritte Juniorinnen mußte sich auch mit 0:14 geschlagen geben, gegen die Lorscher Juniorinnen die in diesem Jahr auf Aufstiegskurs sind und Spieler mit LK 16 bis LK 19 im Kader haben.

Die 2. U 18 Junioren waren nach den Einzel noch auf der Siegerstraße, denn Nico Bodensohn, Jannik Berger und Lars Steiger gewannen alle ihre Einzel. Das erste und entscheidenen Doppel wurde dann doch mit 6:4, 5:7 und 8:10 verloren und so gewannen die Viernheim am Ende die Partie, aufgrund der beiden gewonnenen Doppel, sehr schade für Heppenheim.

Umso erfreulicher waren dann die Spiele der U 12 Mannschaften am Samstag Mittag. In Heppenheim hatten die U 12er Juniorinenn TC 77 Riedstadt zu Gast. Lili End. Laula Holzer und Lara Pavlischek gewanen ihre Einzel und End/Holzer danach noch das 1. Doppel zum verdienten 9:5 Sieg für die Heppenheimer.

Die U 12 Junioren bestritten ihr Teamspiel in Erbach, wo sie nichts anbrennen ließen. Janis Wollenburg, Liam Schall, Cedric Lesch und Felix Bartke gewannen alle Einzel und dann noch beide Doppel zum klaren 14:0 Sieg und übernahmen damit auch die Tabellenführung. Besonders deutlich gewann dabei Liam Schall (siehe Foto) sein Einzel mit 6:0 und 6:0.

Junioren U 18 im Bezirk weiterhin ungeschlagen

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.