Junioren U 18 mit Aufstiegsambitionen

Einen sehr wichtigen Sieg konnten am Samstag die U 18 Junioren des TC BW Heppenheim zu feiern. Maxi Braag und Moritz Rittinghaus konnten ihre Einzel jeweils mit6:2 ; 6:2 gegen ihre Lorscher Gegner gewinnen zum 4:4 Zwischenstand. Der erst 13 Jährige Maxi Braag ließ seinem 2m großen Gegenüber keine Chance, ebenso Moritz Rittinghaus, der durch seine vielen Einzelsiege seine LK schon auf LK 19 verbessern konnte. Dann konnten die Heppenheim ihr Doppelstärke ausspielen und beide Doppel gewinnen zum 10:4 siegt. Damit stürmte das Team mit Mannschaftsführer Moritz Rittinghaus an Platz 2 der Tabelle. Nun kommt es für die restlichen Spiele darauf an, möglichst wenig Punkt abzugeben, damit der ersehnte Aufstieg in die Bezirksklasse möglich wird. Viel Erfolg dabei.

Die U 14 Junioren spielten ihr Teamspiel gegen Viernheim bereits donnerstags. Nico Bodensohn verlor sein Einzel an Position 1 in Matchtiebreak. Krystof Benes und Henrik Siemund gewannen ihr Einzel zum 4:4 Zwischenstand. Dann wurde es spannend, während Jannik Berger an der Seite von Nico Bodensohn das erste Doppel klar gewinnen konnten fiel die Entscheidung im 2. Doppel Benes/Siemund im Matchtiebreak , dann am Ende leider die Viernheimer gewinnen konnten zum 7:7: Endstand.

Die U 12 Junioren hatten am Samstag auch die Junioren aus Lorsch zu Gast. Hendrik Siemund verlor nur knapp sein Einzel, einen einzigen Punkt für Heppenheim gab es durch den Einzelsieg von Janis Wollenburg. Auch im Doppel konnten die Junioren nicht punkten ;der 2:12 Endspielstand führte aber zu einem guten 3. Tabellenplatz. Im letzten Spiel am nächsten Samstag möchte das Team gegen TC Viernheim II noch einmal gewinnen.

Ganz viel Pech hatten die U 18 Juniorinnen in ihrem Heimspiel am Samstag. Paulina Kadzielska und Nicola Flath konnten ihr Einzel klar gewinnen und dann mussten die Doppel die Entscheidung bringen. Beide Doppel gingen dann über drei Sätze und imMatchtiebriek gingen beide Doppel dann leider an die Gegnerinnen zu 4:10 Niederlage. Diedritten Juniorinnen U 18  gewannen in Reichelsheim mit 9:5. Die Punkte für Heppenheim erkämpften sich im Einzel Leonie Buschulte, Amira Gimber und Viviane Kohl und anschließend  im Doppel Amira Gimber an der Seite von Viviane Kohl. Herzlichen Glückwunsch.

Am Freitag bereits gab es bei den U 14 Juniorinnen für Anna-Lena Schmelz, Isabelle Koch, Teresa Lauber und Ann-Kathrin Weimar einen weiteren klaren 14:0 Sieg gegen Germania Lehheim, somit konnte die Tabellenführung weiter ausgebaut werden.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Junioren U 18 gegen TC Olympia Lorsch II : 10:4 : Maxi Braag 6:2, 6:2; Moritz Rittinghaus 6:2, 6:2; Constantin Backmann 1:6, 2:6; Patrick Rieden 4:6;1;6; M. Rittinghaus/C. Backmann 6:2, 6:1; M. Braag/N. Bodensohn 6:4, 6:3. Junioren U 14gegen TC Viernheim II 7:7: Nico Bodensohn 5:7; 6:2, 6:10; Jannik Berger 4:6, 2:6;Krystof Benes 6:1, 6:2; Hendrik Siemund 6:1, 6:1; N. Bodensohn/J. Berger 6:4, 6:2; K.Benes/H. Siemund 4:6, 6:1, 10:12. Junioren U 12 gegen TC Lorsch 2:12: Krystof Benes1:6, 2:6; Hendrik Siemund 3:6, 6:7; Janis Wollenburg 4:6; 6:4; 10:7; Benes /Tim Luther 3:6, 3:6; J. Wollenburg 2:6, 2:6. Juniorinnen U 18 gegen SKG Stockstadt 4:10: Lisa Marie Kuhn 4:6, 1:6; Jana-Teresa Schmidt: 3:6, 0:6; Paulina Kadzielska 6:2, 6:1; Nicola Flath 6:2. 6:0. L.-M. Kuhn/N. Flath 6:3, 2:6; 12:14. J.Schmidt/J. Deblitz  3:6, 7:5; 4:10.Juniorinnen U 18 III gegen Reichelsheim 9:5:  Nicole Koch 6:7, 4:6; Leonie Buschulte 6:4, 6:1; Amira Gimber 6:2, 7:6; Viviane Kohl 6:0, 6:0; Koch/Buschulte 4:6, 6:3; 8:10; Gimber /Kohl 6:2, 6:2. Juniorinnen U 14  gegen Germania Lehheim 14:0: Anna-Lena Schmelz: 9:2, 6:0; Isabelle Koch 6:2, 6:3; Teresa Lauber 6:0, 6:1, Ann-Kathrin Weimar 6:1, 6:0. Schmelz/Lauber 6:0, 6:0; Weimar /Koch 6:0, 6:0.

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.