Juniorinnen U 18 II auf Aufstiegskurs

Viele Jugendmannschaften waren am Wochenende für den TC BW Heppenheim am Start. Einen souveränen 11:3 Sieg konnte die 2. Juniorinnenmannschaft U 18 mit Mannschaftsführerin Hannah Kuhn in Bürstadt feiern. Patrizia Jabi, Anna-Lena Schmelz, Bettina Schalthöfer und Nicole Koch gewannen alle Einzel souverän zur 8:0 Führung; das Doppel Jabi/Schalthöfer gewann anschließend mit 6:2 und 6:1, während das zweite Doppel Hannah Kuhn/Nicole Koch nur knapp im dritten Satz unterlag. Der Sieg führte zur klaren Tabellenführung, im letzten Spiel am Samstag den 25. August geht es um den Aufstieg im Heimspiel gegen TC Viernheim III.

Die 1. Juniorinnenmannschaft U 18 mit Mannschaftsführerin Lisa-Marie Kuhn hatte im Bezirk A am Samstag ein Heimspiel gegen SG Weiterstadt. Paulina Kadzielska gewann ihr Einzel und Jana Teresa Schmidt/Sophia Sonnabend anschließend das 2. Doppel zum 5:9 Endstand. Julia Sieradzki mußte leider ihm Einzel verletzungsbedingt aufgeben. Die 3. U 18 Juniorinnenmannschaft fuhr nach Lampertheim zum Auswärtsspiel. Dort punktete Julia Deblitz im Einzel mit 6:4 und 6:0. Anschließend freute sich auch das 2. Doppel Leonie Rettig und Julia Deblitz, denn sie siegten in drei Sätzen mit 10:7 dann im Matchtiebreak. Insgesamt unterlag das Team dann mit 5:9 Punkten.

Auch die 1. Junioren U 18 Mannschaft jubelte nach ihrem 11:3 Sieg gegen die Spielgemeinschaft Sportpark Heppenheim/Kirschhausen.  Nico Bodensohn,Constantin Backmann und Moritz Rittinghaus siegten souverän in zwei Sätzen, spannend wurde im Spitzeneinzel. Dort konnte der erst dreizehnjährige Maxi Braag den siebzehnjährige und zwei LK Punkte höher eingestuften Philipp van der Beck schlagen mit 7:6 und 6:1. Anschließend siegte auch noch das zweite Doppel Nico Bodensohn/Jannik Berger in zwei Sätzen und so konnte die Tabellenführung verteidigt werden. Das Aufstiegspiel folgt nun am kommenden Samstag in Birkenau, viel Erfolg.

U 14 Junioren: Am heißesten Tag des Jahres am Sonntag traten die U 14 Junioren (siehe Foto von links: Hendrik Siemund, Jannik Berger, Nico Bodensohn und Janis Wollenburg) zum letztem Saisonspiel dem Nachholspiel in Bürstadt an. Janis Wollenburg siegte klar in zwei Sätzen, die anderen Einzel gingen trotz langer Ballwechsel leider verloren. Besonders knapp war die Niederlage von Nico Bodensohn an Punkt ein mit 4:6 dann im zweiten Satz. Anschließend konnte noch das zweite Doppel gewonnen werden; Henrik Siemund und Janis Wollenburg verwandelten den 8. Matchball zum 6:1 und 6:4 Sieg und damit zum 5:9 Endstand.

Bereits am Freitag war der Spieltag der U 14 Juniorinnen. Die 2. U 14 Mannschaft gewann ihr Heimspiel gegen TC Gustavsburg souverän. Ann-Kathrin Weimar, Carolin Deblitz, und Lily End gewannen ihre Einzel und anschließend auch Weimar/Kärchner und Deblitz/End auch beide Doppel zum 12:2 Gesamtsieg.

Besonders spannend und dramatisch verlief das „Aufstiegspiel“ der 1. U 14 Juniorinnenmannschaft beim Sportpark Heppenheim. Anna-Lena Schmelz gewann das Spitzeneinzel klar gegen Emely Metz mit 6:1 und 6:2. Die anderen Einzel gingen an den Sportpark, folglich mußten beide Doppel gewonnen werden. Im zweiten Doppel siegten Isabelle Koch/Anneke Nakoinz mit 6:4 und 7:6 für den TC BW Heppenheim. Das 1. Doppel wurde dramatisch. Anna-Lena Schmelz und Teresa Lauber gingen im 1. Doppel mit 6:3 in Führung beim Stand von 1:3 im zweiten Satz wurde Teresa von einem Ball getroffen und konnte ihr Spiel nicht mehr fortsetzen; dies führte dann leider zur 5:9 Niederlage.

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.