Nachruf Georg Allendorf

Der Name Allendorf ist fest verbunden mit der Entwicklung des Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim e.V., insbesondere seit den Anfängen der Aktivitäten nach dem Zweiten Weltkrieg. Bärbel und ihr Mann Georg sind maßgebliche Personen in der Chronik des Tennissports in der Kreisstadt Heppenheim.

Nun nehmen wir in tiefer Trauer Abschied. Georg Allendorf ist nach schwerer Krankheit am 5. Juli verstorben. – Mit ihm verliert der TCH ein treues und engagiertes Mitglied. Bereits mit 24 Jahren übernahm Georg Allendorf als Sportwart in der weltkriegsbedingten Aufbauarbeit Vereinsverantwortung. Als er 1969 Zweiter Vorsitzender des TCH wurde, hatte er bereits 11 Jahre als Sportwart und zwei Jahre als Schriftführer gearbeitet und die Entwicklung des Vereins vom kleinen Tennisverein mit zwei Plätzen am Schwimmbad und vier Plätzen im Starkenburgstadion aktiv begleitet.

Mit seinem Eintritt in den geschäftsführenden Vorstand war auch der Startschuss für eine noch heute erlebbare Etablierung des Tennissports in Heppenheim verbunden. Innerhalb der Jahre 1969 bis 1976 wurde die vereinseigene Anlage „In der Lahrbach“ Wirklichkeit. – Jeder, der innerhalb eines Vereinsvorstandes schon an größeren Baumaßnahmen beteiligt war, kann die immense Verantwortung ermessen, die in diesen Jahren auch auf Georg Allendorf lastete. Dass er sich 1976 in die Pflicht nehmen ließ und den Vorsitz des TC übernahm, spricht für seine verantwortungsvolle Verbundenheit für „seinen“ Verein.

In seine Amtszeit fallen 1979 auch der Bau des Clubhauses in seiner heutigen Form und die Feierlichkeiten zu „75 Jahre TCH“ 1981. Als er im Jahr drauf das Steuerrad des Tennisclubs an seinen Nachfolger übergab, endete ein 25 Jahre andauerndes beispielgebendes Engagement in erster Reihe. Die Blau-Weißen hatten sich unter seiner Führung zudem von 230 auf 500 Mitglieder verstärkt und auch der Jugendbereich, heute eine wesentliche Säule unseres Vereins, war auf 180 tennisbegeisterte Jugendliche angewachsen. Dass ihm die Mitglieder in der Hauptversammlung in Anerkennung seiner Verdienste die Ehrenmitgliedschaft verliehen, versteht sich vor dem Hintergrund der zahlreichen Meilensteine, die heute noch sichtbar den TCH zu dem Tennisclub heutiger Prägung gemacht haben. Als der TCH im Jahre 2006 seinen 100. Geburtstag feierte, war Georg Allendorf bereits 50 Jahre Mitglied des Vereins.

Neben seinem unermüdlichen Engagement im Vorstand unseres Vereins waren seine sportlichen Erfolge ebenso beeindruckend. Zwischen 1953 und 1982 konnte Georg Allendorf bis heute unerreicht insgesamt 12 Mal die Clubmeisterschaften im Herren-Einzel für sich entscheiden, fünf Mal im Herren-Doppel und ebenso fünf Mal im Mixed (drei davon zusammen mit seiner Frau Bärbel) den Jahressieg davontragen. Auch über Heppenheim hinaus war Georg Allendorf als Tennisspieler erfolgreich. So war er 1960 Hessenmeister im Doppel der Klasse B, 1980 Hessischer Seniorenmeister im Doppel, sowie 1983 Vizemeister in den Bezirksmeisterschaften Einzel HE45 und Vizemeister bei den Hessischen Meisterschaften im Doppel HE45.

Dass er trotz Vorstandsruhestand sich seinem TCH immer noch eng verbunden fühlte, zeigte sich durch seine stete Teilnahme an allen Mitgliederversammlungen und auch dadurch, dass er sich noch gerne in die Pflicht nehmen ließ. So ist so manche Clubzeitung durch seine gestaltenden und prüfenden Hände gegangen und auch die Festschrift zum 100. Jubiläum ist mit seiner tatkräftigen Unterstützung entstanden. Der Hessische Tennisverband würdigte Georg Allendorfs Wirken in und um den Tennissport mit der Auszeichnung der Goldenen Ehrennadel.

Nun ist Georg Allendorf vom Platz gegangen und viele in „seinem TCH“ werden ihn sehr vermissen. Er wird für diejenigen, die heute Verantwortung tragen ein Vorbild, für alle Tennisspieler in Heppenheim aber einer der Väter der heutigen Tennisanlage bleiben.

Wir verneigen uns vor ihm und sprechen seiner Frau Bärbel Allendorf und seinen Angehörigen unser tiefempfundenes Beileid aus.-

Für den Vorstand und die Mitglieder des Vereins

Christopher Hörst
Erster Vorsitzender
Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim e.V.

 

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet in diesem Sommer die Möglichkeit einer 2-monatigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.