U 18 Junioren mit Aufstiegsambitionen

Am Freitag gewannen die U 14 I Junioren ihr letztes Teamspiel 2013 souverän mit 14:0 Punkte gegen Stockstadt und haben damit den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft. Die 2. U 14 Juniorinnen freuten sich ebenfalls über ihr 9:5 Sieg gegen TSV Pfungstadt. Für Heppenheim punkteten dort Anneke Nakoinz, Alina Held und Carolin Deblitz im Einzel und Held/Deblitz dann auch im Doppel. Das erste Doppel ging knapp im Matchtiebreak verloren. Damit erreichte die Mannschaft mit Mannschaftsführerin Lilly End einen hervorragenden 3. Tabellenplatz in der Saison 2013.

Die 2. Junioren U 14 hatten am Freitag leider keine Chance gegen die vermutlichen Aufsteiger aus Lorsch und unterlagen deutlich mit 0:14. Tim Luther, Sebastian Gilbert, Leo Gawenda, Maxi Meinhold, Niklas Rudolph und Yannik Müller hoffen nun am nächsten Spieltag auf einen Sieg. Die 1. Junioren U 14 waren spielfrei. Am Samstag waren die U 12er Junioren auch zu Gast in Lorsch. Nur Janis Wollenburg konnten dort im Einzel gewinnen und so verlor das Team leider mit 2:12 und belegt derzeit den 3. Tabellenplatz. Die gemischte U 10 Mannschaft spielte beim TC Alsbach; dort gewannen Viktoria Vettel (6:2, 6:2) und David Frey (6:2, 6:4) ihre Einzel; am Ende mußte sich die Mannschaft aber mit 4:10 geschlagen geben.

20130701-201455.jpg

Nico Bodensohn (Junioren U18 II) beim Spiel gegen Birkenau

Die 2. Junioren U 18 waren leider am Samstag chancenlos in ihrem Heimspiele gegen die Junioren aus Birkenau und verloren deutlich mit 0:14, auch wenn Nico Bodensohn (siehe Foto) im 1. Einzel gut mitspielen konnte und nur nach spannendem Ballwechseln sein Einzel mit 3:6 und 2:6 verloren geben mußte. Die ersatzgeschwächten Juniorinnen U 18 III verloren leider in Zwingenberg mit 2:12, lediglich Laura Müller konnte mit 6:2 und 6:2 ihr Einzel gewinnen. Die 2. Juniorinnen U 18 im Bezirk A waren zu Gast in Traisa. Dort ließen Teresa Lauber, Ann Katrin Weimar, Lily End und Hanna Kuhn nichts anbrennen und gewannen souverän alle Einzel und Doppel zum 14:0 Erfolg. Die 1. Juniorinnen U 18 mit Mannschaftsführerin Patricia Jabi waren zu Gast bei TC Rüsselsheim und verloren leider mit 2:12. Nur Isabelle Koch konnte Ihr Einzel in drei Sätzen gewinnen. Das Team Juniorinnen I belegt derzeit in der 8er Gruppen den 6. Platz. Nächste Woche wäre es wichtig in Rückhand Rossdorf zu gewinnen.

Die ersten Junioren U 18 im Bezirk A sind derzeit punktgleich mit dem Tabellenführer, denn am Freitag siegten sie in Alsbach. Moritz Rittinghaus, Constantin Backmann und Jannik Berger gewannen ihre Einzel jweils in zwei Sätzen. Beiden Doppel waren ganz eng und wurden im Matchtiebreak entschieden. Das erste Doppel Rittinghaus/Backmann unterlag dann mit 9:11, aber durch den knappen 10:3 Sieg von Remmlinger/Berger im Matchtiebreak stand der 9:5 Sieg dann endlich fest. Im vorletzten Spiel der Saison, am Samstag den 29. Juni (Heimspiel) findet nun das entscheidende Spiel um den Aufstieg in die Bezirksoberliga statt, gegen die Junioren U 18 aus Viernheim. Mannschaftsführer Moritz Rittinghaus hofft auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer auf der eigenen Anlage in der Lahrbach 19 am Samstag um 9 Uhr.

 

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.