Viele strahlende Sieger beim 11. Heppenheimer Sparkasse Starkenburg Jugend-Cup | Frederik Baßler wird Dritter bei den U 10 Junioren

Am Samstag fanden bei schönstem Wetter die Endspiele des 11. Sparkasse Starkenburg Jugendcups bei Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim statt. Das Jugendturnier hatte rund 80 Teilnehmer aus ganz Deutschland.

In der Altersklasse U 10 freute sich der Lokalmatador Frederik Baßler über seinen 3. Platz. Er wurde nach den Gruppenspielen Zweiter in seiner Gruppe, verlor dann aber im Halbfinale. Er konnte bei der Siegerehrung sind dann aber trotzdem über seine Preise und den Pokal freuen. Sieger der U 10 Junioren wurde Julian Einhoff (TC Bürgerweide Worms) vor Dave Winkler (TC Weiss-Rot Speyer). Bei den U 10 Juniorinnen siegte im Endspiel die Bensheimerin Sophia Müller.Die Altersklasse U 12 bis U 16 waren Bestandteil der Wilson Race Serie 2015. Dort mussten angesichts der vielen Meldungen wie bei den U 16 Junioren Qualifikationsspiele ausgetragen werden, bevor das Hauptfeld ausgelost werden konnte. In einem sehr spannenden U 12 Junioren Endspiel siegte Leon Strobel vom TC BW Östringen mit 6:3 und 6:4 gegen Max Milic (1. TC Weilerbach). Das Endspiel der U 14 Junioren ging über drei Sätze bevorr sich Maximilian Haage (BASF Ludwigshafen) mit 6:3, 3:6 und 6:3 durchsetzen konnte gegen Pascal Rocholz (MTGMannheim). Dritter Sieger wurde Lennart Buhl (Eintracht Frankfurt) vor Victor Degelow aus TC BW Frankental. Der Heppenheimer Janis Wollenburg erreichte das Viertelfinale und verlor dort gegen Pascal Rocholz, den späteren Zweitplatzierten. Bei den U 16 Junioren sahen die Zuschauer im Endspiel auch drei ende Sätze, wobei Hendrik Schoof (TV Hagenbach) am Ende mehr Kraft hatte und mit 3:6, 6:4 und 6:2 gewinnen konnte. Zweiter Sieger wurde Philipp Jacob vom TC Alzey.

Bei den U 12 Juniorinnen gewann Julyte Renno (MTG Mannheim) mit 6:4 und 6:0 das Endspiel gegen Alicia Eberwein (Wiesbadener THC). Das Spiel um den Dritten Platz gewann Ann-Felice Feurer TC BW Schwetzingen gegen Emilia Marocco vom TC BW Bensheim. Das U 14 Endspiel gewann Annika Berrendorf (6:3, 7:5) vom Andernacher TC gegen Indirka Özcelik (TV Alzey). Dritte wurde Charlotte Jacob vom TC Alzey. Die U 16 Juniorinnen Konkurrenz wurde klar gewonnen von der Seeheimerin Lisa Schulz. Den zweiten Platz belegte Marie Hoffe vom TC Oberstenfeld. Den 4. Platz erspielte sich die Heppenheimerin Ann-Kathrin Weimar. Bei der Siegerehrung des Jugendturniers am Samstag (siehe Foto) bedankte sich Sportwart Frank Wollenburg bei Turnierleiter Heinz Schalthöfer und seinem Team für die Organisation des Turniers und bei der Jugend für die leckere Kuchen- und Obsttheke. Ein besonderer Dank ging an die Sparkasse Starkenburg, Wilson und Langnese Heppenheim, die mit viel Eis für Abkühlung während der Turniertage sorgten.

Beim 8. Heppenheimer U 21 Nachwuchscup, der zeitgleich ausgetragen wurde freute sich Turnierleiter Heinz Schalthöfer über mehr als 50 Anmeldungen und zwei hochklassig besetzte Felder sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Sieger bei den Herren U 21 wurde Philip Stockmar (SC 1880 Frankfurt), der das Endspiel gewann vor Nicolas Fischer (TECV Kronberg). Preise gab es auch für die beiden Drittplatzierten Niklas Noll (BASF TC Ludwigshafen) und Jan Cimrman (Post Südstadt Karlsruhe e.V.).

Bei den Damen U 21 sorgte die Qualifikantin Charlotte Valerie Pinto (LK 11) aus Heddesheim für Überraschungen während des Turniers. Sie schlug bereits in der 1. Runde des Hauptfelde Ivana Andric (LK2) aus Seeheim, die an Position 2 gesetzt war nach drei Stunden im dritten Satz. Im Halbfinale lies sie auch Sarah Scherf (LK1) aus TC Ludwigshafen –Oppau keine Chance und gewann mit 6:1 und 6:3. Das Endspiel am Freitagabend war hochklassig. Dort konnte sich aber dann doch die Favouritin Anna Uljanov (LK1) vom TC Weiß-Blau Würzburg durchsetzen (6:2, 6:2) und als Siegerin des Turniers den Platz verlassen. Valerie Pinto aus Heddesheim freute sich aber auch sehr über ihren 2. Platz.

Alle Sieger des Jugendcups, u.a. mit Frederik Baßler- TC BW Heppenheim (3. Sieger U 10 Junioren, kniend rechts unten) und Sophia Müller- TC BW Bensheim (Siegerin U 10 Juniorinnen kniend links mit Ball und Urkunde

Schnuppermitgliedschaft für 49 Euro
Sie haben Lust auf Tennis, sind sich aber noch nicht sicher, ob Tennis das Richtige für Sie ist? Der TCH bietet auch diesen Sommer wieder die Möglichkeit einer 5-wöchigen Schnuppermitgliedschaft an. weiterlesen...
Über den TCH
Der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim wurde bereits im Jahre 1906 gegründet und feierte 2006 sein 100-jähriges Bestehen. Stetig steigende Mitgliederzahlen veranlassten 1971 den Vorstand, die heutige Anlage mit inzwischen 10 Plätzen zu bauen. Als großer Verein mit über 340 Mitgliedern, darunter mehr als 40% Kinder und Jugendliche, sind wir in fast jeder Altersklasse vertreten. Mithin sind insgesamt 20 Mannschaften für das Team-Tennis gemeldet. Daneben sind mehrere Freizeitteams in der Hobbyrunde engagiert. Seit 2005 wird erfolgreich das offene DTB-Jugendranglistenturnier im Rahmen der Wilson Junior Race Turnierserie beim TCH ausgetragen.